… am Anfang brauchte es etwas Mut…

Am Tag der offenen Tür des Gymnasiums Pegnitz, mitten im Trubel setzten sich Schüler*innen des Gymnasiums und geflüchtete Jugendliche der Berufsschule Pegnitz hin und setzten sich mit „Traum“ und „Wirklichkeit“ auseinander:

… am Anfang brauchte es etwas Mut, dann wurde es bunt: die Holzplatten sind teil des „Globe of Change“ des Bayreuther Künstlers Axel Luther. Der „Globe of Change“ steht im Landratsamt Bayreuth: die Platten werden darin so angebracht, dass sie sich im Wind drehen und – so die Gegensätze verschwimmen und irgendwann, mit der Naturgewalt der Witterung verschwinden… wir freuen uns darauf die Platten an ihren Bestimmungsort zu bringen und Danken für die Kunst!

Weihnachtsgrüße und Dank

Mit diesem Weihnachtsgruß möchten wir allen herzlich danken:

Allen UnterstützerInnen für kostbare Zeit, gut erhaltene Möbel, Kleidung und Fahrräder und die kleinen und großen Summen, die wir gut weiter verwenden können, für allerlei Hilfen und Dienste ob geplant unerwartet oder spontan und all Eure Fähigkeiten und Fertigkeiten die ihr einbringt, für Offenheit, Toleranz und den Mut auch manches Traurige mitzutragen!

Den Geflüchteten und Benachteiligten für ihr Vertrauen sich an uns zu wenden und ihre Mitarbeit bei vielen Umzügen, Festen und Aktivitäten, für das aufeinander Zugehen und das Dolmetschen, für Einblicke in ferne Welten und nahgerückte Kulturen!

weihnachten-2016-22

So wagen wir es frohen Herzens in das Neue Jahr zu gehen!

Näh-Stube

Die Frauen in der Unterkunft sind mit Feuereifer dabei und eh frau sich´s versieht sprechen wir über Frauenthemen und trinken Tee dazu 🙂

 

…die ersten Nähte sind gesteppt, die ersten Muster gestickt und die ersten Beanie-Mützen sind genäht: Dank Projektmitteln aus „Demokratie Leben!“ des Landratsamts Bayreuth konnten wir Nähmaschinen anschaffen und mit den Frauen in der Unterkunft zusammen etwas arbeiten und uns über die tollen Ergebnisse freuen: Danke sehr!