Willkommen und Abschied

Liebe Pegnitzer/-innen,

in den letzten Tagen konnten wir in der Pegnitzer Asylbewerberunterkunft eine freudige Ankunft, aber auch einen in seiner Art und Weise unerwarteten Abschied erleben.

Zum einen freuen wir uns Frau Svenja Schmitt begrüßen zu dürfen, die Sozialarbeiterin der Caritas wird in Zukunft die Pegnitzer Asylbewerber/-innen fachlich betreuen, d. h. ihnen in Alltags- und insbesondere Asylfragen zur Seite stehen. Sie wird jeweils Montags, Mittwochs und Freitags vor Ort sein.

Wir vom Unterstützerkreis freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Zum anderen haben wir in Pegnitz nun zum ersten Mal den Auszug einer unserer Flüchtlingsfamilien erlebt. In den frühen Morgenstunden wurde eine Familie aus dem Kosovo zur Ausweisung abgeholt.

Auch wenn wir als Helferkreis es uns nicht zur Aufgabe gemacht haben Asylentscheidungen pauschal in Frag zu stellen macht uns die Abschiebung doch betroffen. Denn trotz rechtlicher Richtigkeit bleibt eine Traurigkeit zurück, wenn Hoffnungen zerplatzen und Menschen die man kennen lernen durfte einer ungewissen Zukunft entgegen sehen.

Wir wünschen Familie B. mit ihren Kindern alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass ihnen nicht nur der Schrecken einer Abschiebung (in der Regel keine Terminankündigung, frühe Morgenstunden, packen innerhalb von ca. 1/2-1 Stunde) in Erinnerung bleibt, sondern die gezeigte Gastfreundschaft, der Respekt und die Hilfsbereitschaft der Pegnitzer/-innen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s