Einsatz beim Pegnitzer Brettl

Als Nilpferd Amanda mit Sebastian Reich der Einladung des Pegnitzer Brettls folgte, war bald klar, dass auch zahlreiche Gäste kommen würden:

… und wir durften dabei sein: mit vielen Helfern mit und ohne Fluchthintergrund packten wir bei Hausmeister Erwin an und bestuhlten die Christian-Sammet-Halle und bauten die Bühne mit auf. Und als dann endlich die Gäste kamen, um sich zu amüsieren wurden sie von uns bewirtet: Das war ein schöner Tag auch wenn nicht alle  Späße wörtlich verstanden wurden: das Lachen steckte an und das Tätig sein und Gebraucht werden fühlte sich gut an: Danke an Charly Lothes für diese Gelegenheit!

When hippo Amanda came with Sebastian Reich to the Pegnitzer Brettl, soon a lot of tickets where sold:

… and we were invited to help: with a great bunch of people migrated or not we supported Hausmeister Erwin placing long row of chairs and building the stage in Christian-Sammet-Halle, and when finally the guests dropped in, they could get food an drinks catered by Unterstützerkreis Pegnitz: It was  good day, even when not every joke could be understood: the giggling and laughing of the guests was infectious… and being busy and helpful-power felt so good! Thank You to Charly Lothes for this opportunity!

Werbeanzeigen

Sportfest am 30.01.15

ungefähr 60 Menschen von ganz klein bis Seniorenklasse aus 7 Nationen brachten die über Projektmittel aus „Demokratie leben!“ finanzierten Turnschuhe zum Einsatz: die Sachen wurden alle bei SportPoint Pegnitz zu super Konditionen erworben. So ist Teilhabe in Form von Hallentraining auch für Menschen mit knappem Budget möglich … und was waren da Talente zu sehen: Ballsicherheit und Schnelligkeit beim Fußball und spektakuläre Aufschläge beim Volleyball… herrlich. Abgesehen vom ein oder anderen Muskelkater (ja, hab ich. Aua) hatten wir eine Menge Spaß, und waren bestens verpflegt. Ein Herzliches Dankeschön für die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung der Doppelturnhalle an Herrn Dembowski und für die praktischen Hilfen an Herrn Kiefhaber, beide Gymnasium Pegnitz!

und hier auch in englischer Sprache – I tried my best to express this in english:

About 60 people from 7 Nations shared the fun of sports with each other: everyone could have some part from very young to seniors. The action was possible, because we got money for participation from the project-team of „Demokratie Leben!“ so we could afford shoes for indoor-sports: ll bught at sportpoint Pegnitz with best conditions. And what talents were shown: fast tackling ball-artists playing soccer and explosive serves in volleyball – impressing! Great thanks to Gymnasium Pegnitz for letting us use the double spaced sports-rooms for free! We´re still happy having had so much fun although some may have little ache in their muscles…at least I do (ouch)