… am Anfang brauchte es etwas Mut…

Am Tag der offenen Tür des Gymnasiums Pegnitz, mitten im Trubel setzten sich Schüler*innen des Gymnasiums und geflüchtete Jugendliche der Berufsschule Pegnitz hin und setzten sich mit „Traum“ und „Wirklichkeit“ auseinander:

… am Anfang brauchte es etwas Mut, dann wurde es bunt: die Holzplatten sind teil des „Globe of Change“ des Bayreuther Künstlers Axel Luther. Der „Globe of Change“ steht im Landratsamt Bayreuth: die Platten werden darin so angebracht, dass sie sich im Wind drehen und – so die Gegensätze verschwimmen und irgendwann, mit der Naturgewalt der Witterung verschwinden… wir freuen uns darauf die Platten an ihren Bestimmungsort zu bringen und Danken für die Kunst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s